Förderung und Verkauf

e-FM: Auf der Suche nach dem FM meines Lebens

Ein neues Vermarktungsinstrument für FM-Pferde ab 3 Jahren

Im Jahr 2019 lanciert die Schweizerischer Freibergerverband SFV ein neues Marketingprojekt mit dem Titel:

 « e-FM: Auf der Suche nach dem FM meines Lebens »

Ziel des Projekts ist es, die Vermarktung des Freibergerpferdes durch eine beispiellose Aufwertung der auf der SFV-Liste stehenden Pferde zu unterstützen http://www.fm-ch.ch/de/pferd-verkauf.

Das Projekt wird in zwei Phasen vorgestellt:

Eine Aufwertung und gründliche Kenntnis des zum Verkauf angebotenen Pferdes durch eine Sammlung zusätzlicher Daten während des Feldtests FT:

  • Professionelle Fotos und Filme von dem Pferd während seiner Aktivität;
  • Eine Beschreibung des Pferdes durch Fachleute;
  • Persönlichkeitstests des Pferdes, um es, dank maximaler Information, zur idealen Kundin führen zu können;
  • Ein Kommentar des Pferdezüchters;
  • Standardisierte und zentralisierte Anzeigen auf einer einzigen Plattform, www.fm-ch.ch/de/pferd-verkauf, für alle Pferde, die zum Verkauf stehen!

 

Die Teilnahme an diesem Programm steht allen Züchtern offen, optional und kostenlos für die ersten 2 Jahre.

 

Ein neues Computerprogramm, das den Kunden zu seinem Traumpferd führt :

  •  Ab Oktober 2019 sind die neuen Anzeigen online! Der Kunde kann auf die SFV-Website http://www.fm-ch.ch/de/pferd-verkauf gehen und einen Persönlichkeitstest durchführen. Die Software wird ihm dann eine Auswahl an Anzeigen für den Verkauf von Pferden anbieten, die seinen Bedürfnissen am besten entsprechen.

 

Dank des Projekts "e-FM, auf der Suche nach dem FM meines Lebens" treten die Freiberger in das digitale Zeitalter ein!

 

Freibergerpferde in Reitschulen, alles aufsteigen !

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier !

 

Strategieentwicklung Freiberger

Zur Unterstützung und Förderung einer nachhaltigen Entwicklung der Freibergerpferderasse (FM) hat Agroscope vom Bundesrat im Rahmen des Leistungsauftrages (LA) 2014-2017 den Auftrag erhalten, zusammen mit den betroffenen Akteuren der Branche eine Strategie zu erarbeiten.

Nach sorgfältiger Analyse der aktuellen Situation des Freibergerpferdes hat Agroscope zuerst den Bericht «Strategie zur Erhaltung des Freibergerpferdes » (Schmidlin et.al. 2015) verfasst. In diesem ersten Bericht werden sowohl die Leitlinien als auch die strategischen Aspekte der Vermarktung des Freibergers zusammengefasst.

Nach Veröffentlichung des ersten Berichts « Strategie zur Erhaltung des Freibergerpferdes » im Jahr 2015 hat das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) ein Folgemandat an Agroscope, Schweizer Nationalgestüt SNG erteilt, eine „FM Marketing Strategie“ d.h. eines Katalogs konkreter Massnahmen zur Unterstützung der Vermarktung des Freibergers in einem zusätzlichen Bericht zu erstellen. Dieser Massnahmenkatalog, das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem Schweizerischen Freibergerverband (SFV) und dem SNG, besteht aus 50 Vorschlägen für Massnahmen zur Unterstützung der Vermarktung der Freiberger.

Wichtige Bemerkung

Grundsätzlich muss beachtet werden, dass die Massnahmen in diesem Dokument grundsätzliche und allgemeine Vorschläge zuhanden der verschiedenen Stakeholder sind. Sie unterliegen somit noch diversen internen Genehmigungsprozessen respektive den Resultaten der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten.  Die reelle Umsetzung der Massnahmen kann somit von den in diesem Rapport vorliegenden Vorschlägen abweichen.

 


Wo kann der Freiberger gesehen werden ?

  • Am berühmten "Marché-Concours", dem grossartigen und urtümlichen Volksfest in Saignelégier/JU, mitten im Herzen des Ursprungsgebiet des Freibergerpferdes, jeweils am 2. Augustwochenende (9., 10. und 11. August 2019).
  • In Avenches/VD, anlässlich des National FM, wo gleichzeitig die Finals der Sport- & Freizeitprüfungen, der Promotion CH Fahren, des FM Western, das Elitejungstuten- und das Fohlenchampionat (13., 14. und 15. September 2019) im Rahmen von Equus Helveticus stattfinden.
  • In Glovelier/JU, am zweiten Samstag im Januar (11. Januar 2020), anlässlich der Nationale Hengstselektion.
  • Im Agroscope Schweizer Nationalgestüt SNG in Avenches/VD an der Freiberger-Hengstkörung, jeweils am letzten Samstag im Februar oder am ersten Samstag im März. (29. Februar 2020)
  • An den Veranstaltungen, Fohlenschauen und Feldtests, die vom SFV organisiert werden.

 

Export :

 

Präsentation von Zucht- und Verkaufspferden :

Flyer von Nadine Maier

 

Agritourismus und Pferde, Anbieter mit Pferdeaktivitäten

Zusatz des Magazins "DER FREIBERGER" vom November 2017