Sport und Freizeit

Die Sport und Freizeit Zuchtprüfungen gelten als freie Prüfungen. Nur Freiberger Pferde dürfen an diesen Prüfungen starten und erhalten hier eine Gelegenheit, für sich und ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten Werbung zu machen und ihre Fähigkeiten vorzuführen. Teilnehmen dürfen nur Freiberger Pferde oder Haflinger mit einem durch den SFV resp. den SHV ausgestellten Abstammungsausweis sowie einem Equidenpass.

Die Reiter können mit oder ohne Lizenz, resp. Brevet an den Rücke- und Zugprüfungen teilnehmen. Bei den Spring- und Dressurprüfungen sind ein aktives Brevet oder eine aktive SVPS Lizenz obligatorisch. Beim Gymkhana ist ein Brevet obligatorisch. Für die Teilnahme an den Prüfungen Promotion CH Fahren ist das Brevet oder die aktive SVPS Fahrlizenz erforderlich. Bei den Spring-, Dressurprüfungen und Promotion CH Fahren muss das Pferd im SVPS Sportregister eingetragen sein.

Die Pferde können sich in jeder Kategorie für den National FM respektive die HF Schweizermeisterschaft qualifizieren. Der Qualifikationsmodus wird anfangs Jahr festgelegt und veröffentlicht (siehe Qualifikation).

Pferde aus der Sektion Kreuzungen werden an diesen Prüfungen nicht zugelassen.