Promotion CH Fahren

Startberechtigt sind Pferde aus Schweizer Zucht und in der Schweiz gekörte Zuchthengste im Alter von 3, 4, 5, 6 und 7 Jahren.(3- jährige sind als bewilligte Ausnahme zum FR ausschliesslich in Promotionsprüfungen Kategorie 1 Startberechtigt).

Die Prüfungen werden nur einspännig ausgetragen und sind je nach Alter des Pferdes in drei Kategorien unterteilt (Kategorie 1: offen für 3-jährige Pferde, Kategorie 2: offen für 4- und 5-jährige Pferde und Kategorie 3: offen für 6- und 7-jährige Pferde).

Für jede Kategorie läuft die Prüfung Promotion CH Fahren dreiteilig ab :
1. Sicherheitskontrolle, Präsentation
2. Dressurprüfung, Programm je nach Kategorie
3. Hindernisfahren: 12 bis 18 Hindernisse, Wasser, Kombination, Zeit und Zuschläge je nach Kategorie

Die Pferde müssen gemäss §§ 6.2 GR im Pferderegister des Schweizerischen Verband für Pferdesport (SVPS) eingetragen sein. Fahrbrevet oder Fahrlizenz erforderlich.

Der Qualifikationsmodus für das im Rahmen des National FM stattfindende Final Promotion CH Fahren ist der folgende:

3- bis 5 jährige

2 Klassierungen bei den ersten 8 Starts in Prüfungen Promotion CH Fahren, oder 1 Klassierung im 1. Rang in Prüfungen Promotion CH Fahren mit bis zu 12 Startenden, oder 1 Klassierung in den ersten 2 Rängen in Prüfungen Promotion CH Fahren mit 13 bis 25 Startenden, oder 1 Klassierung in den ersten 3 Rängen in Prüfungen Promotion CH Fahren mit über 25 Startenden.

6- bis 7-jährige

2 Klassierungen bei den ersten 8 Starts in Prüfungen Promotion CH Fahren, oder 1 Klassierung im 1. Rang in Prüfungen Promotion CH Fahren mit bis zu 12 Startenden, oder 1 Klassierung in den ersten 2 Rängen in Prüfungen Promotion CH Fahren mit 13 bis 25 Startenden, oder 1 Klassierung in den ersten 3 Rängen in Prüfungen Promotion CH Fahren mit über 25 Startenden, oder 1 Klassierung in einer offiziellen Prüfung L, M oder S, 1-spännig. 


Hengste 
3 jährige Hengste, die den Stationstest bestanden haben einmal bei den ersten 8 Starts klassiert werden und müssen nur an mindestens zwei Prüfungen teilnehmen. Für ältere Hengste gilt der gleiche Qualifikationsmodus wie für alle anderen Pferde.

Wenn ein Pferd qualifiziert ist zählt sein Klassement in weiteren Prüfungen für die Qualifikation nicht mehr.