Jérôme Voutaz, Vize-Weltcupsieger!

Mit grossem Stolz hat der Schweizerische Freibergerverband das Resultat des Fahrers aus dem Wallis, Jérôme Voutaz mit seinem Team du Moulin und seinen wundervollen Freibergerzuchtstuten zur Kenntnis genommen. Als einer von sechs der besten Fahrer der Indoor-Saisons hat er sich für den Final in Bordeaux qualifiziert. Ohne es zu versäumen seine Freude zum Ausdruck zu bringen, schliesst er diese Saison mit einem hervorragenden zweiten Rang ab, dies hinter Boyd Exell welcher zum achten Mal Weltcupsieger wird. Nach dem Warm-Up vom Samstag der für das Schlussresultat des Concours zählte und den beiden Umgängen vom Sonntag, beendet das Team des Moulin 5 Sekunden hinter dem Sieger aus Australien. Der Amateurfahrer aus dem Wallis hat es nicht versäumt die Qualität seiner Freibergerstuten und dieser seiner Grooms Sophie Froidevaux und Pierre Emonet zu rühmen.
Mit der Tatsache dass er zum zweiten Mal hintereinander Vize-Weltcupsieger wird, hat Jérôme Voutaz bewiesen, dass er für diese Disziplin geschaffen ist und er nebst dem legendären Australier der Beste ist.

Nochmals herzliche Gratulation an des Team de la Ferme du Moulin, wir wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg für die weiteren Wettkämpfe und wetten darauf dass sie die Schweiz an den Weltreiterspielen 2018 in Tyron (North Carolina, USA) vom 10. bis 23. September 2018 gebührend vertreten werden.

Die vollständigen Ergebnisse von Bordeaux hier